WIR BRECHEN GERNE STEREOTYPE

Natalia Gorczyca

Ich heiße Natalia Gorczyca und seit dem Jahr 2000 betreibe ich meine Steuerkanzlei. Ich kann mich des Titels einer Steuerberaterin rühmen, den ich nach einigen Jahren des intensiven Lernens erworben habe. Da ich ein ehrgeiziger Typ bin, habe ich zwei Fremdsprachen gelernt und jetzt kann ich mit viel Vergnügen auf Deutsch und Englisch beraten, scherzen, erzählen und manchmal vielleicht auch zu viel reden. Ich habe den Kopf voller Ideen und ich möchte ständig etwas ändern, verbessern, einführen und reorganisieren, so droht uns keine Langeweile. Mein Lebensmotto ist: „alles ist möglich“. Die Kanzlei zu betreiben, bereitet mir sehr viel Zufriedenheit, und die Arbeit mit den Leuten – viel Freude. Ich mag meine Arbeit und der Erfolg der Firma besteht aus der Verbindung meiner Leidenschaft mit dem Engagement meines ganzen Teams.

Karolina Kozłowska

Ich heiße Karolina Kozłowska und zusammen mit Natalia Gorczyca betreibe ich die Steuerkanzlei. Ich bin sehr gewissenhaft und so wurde mir in der Firma die undankbare Rolle des Kontrolleurs zuteil. Ich prüfe die Buchungen, Berechnungen, Lohn- und Gehaltslisten, Steuern, ich halte die Fehler vor, unterstreiche, streiche durch und habe an allem was auszusetzen. Ich bemühe mich jedoch, die Aktenordner nicht zu werfen und die Dokumente nicht zu zerreißen. ? Ich lerne immer etwas Neues, mein Steckenpferd ist Personalwesen. Ich gebe gerne mein Wissen weiter und helfe die Probleme zu lösen, daher alle neuen Praktikanten nehme ich unter meine Fittiche. Ich bin eine perfekte Organisatorin und deswegen zu meinem Aufgabenbereich gehört u.a. alle Integrationsfahrten in die Berge, Paddeltouren, Übernachtungen im Zelt sowie Fahrradtouren zu planen. Jeder in der Kanzlei wird zugeben, dass ich durchsetzungsfähig bin und deswegen während der verschiedenen Verhandlungen fühle ich mich wie ein Fisch im Wasser. Zum Glück kann ich in meinem Leben das tun, was ich mag und mit den Leuten zusammenarbeiten, die neugierig darauf sind, was die Welt zu bieten hat und einen Sinn für Humor haben. Und so ist auch unser Team: bunt, lebendig, aufgeschlossen und positiv.

Karolina Kozłowska

Ich heiße Karolina Kozłowska und zusammen mit Natalia Gorczyca betreibe ich die Steuerkanzlei. Ich bin sehr gewissenhaft und so wurde mir in der Firma die undankbare Rolle des Kontrolleurs zuteil. Ich prüfe die Buchungen, Berechnungen, Lohn- und Gehaltslisten, Steuern, ich halte die Fehler vor, unterstreiche, streiche durch und habe an allem was auszusetzen. Ich bemühe mich jedoch, die Aktenordner nicht zu werfen und die Dokumente nicht zu zerreißen. ? Ich lerne immer etwas Neues, mein Steckenpferd ist Personalwesen. Ich gebe gerne mein Wissen weiter und helfe die Probleme zu lösen, daher alle neuen Praktikanten nehme ich unter meine Fittiche. Ich bin eine perfekte Organisatorin und deswegen zu meinem Aufgabenbereich gehört u.a. alle Integrationsfahrten in die Berge, Paddeltouren, Übernachtungen im Zelt sowie Fahrradtouren zu planen. Jeder in der Kanzlei wird zugeben, dass ich durchsetzungsfähig bin und deswegen während der verschiedenen Verhandlungen fühle ich mich wie ein Fisch im Wasser. Zum Glück kann ich in meinem Leben das tun, was ich mag und mit den Leuten zusammenarbeiten, die neugierig darauf sind, was die Welt zu bieten hat und einen Sinn für Humor haben. Und so ist auch unser Team: bunt, lebendig, aufgeschlossen und positiv.

Klaudia Maślanka

Mein Name ist Klaudia Maślanka. Nach dem Studienabschluss, da ich keine langweilige Buchhalterin werden wollte, begann ich in dieser Anwaltskanzlei zu arbeiten, wo es an Routine fehlt und Adrenalin garantiert ist. Die Zeit bei der Arbeit vergeht schnell und bevor ich mich rumschaue, habe ich alles getan.

In meiner Freizeit, und ich habe viele davon, wenn ich keinen Marathon laufe, nehme ich am Triathlon teil. Ich nehme oft an Sportwettkämpfen teil, weil ich den Wettkampf einfach liebe. Meine Stärken, nämlich Ausdauer, Regelmäßigkeit und Ehrgeiz, sind sowohl im Training als auch im Büro nützlich.

Hanna Trynka

Ich heiße Hanna Trynka und jeden Tag überwinde das Stereotyp einer langweiligen Buchhalterin, die keinen Sinn für Humor hat. Ich habe einen riesigen Enthusiasmus für alle Sachen und ich stecke damit die Kunden und meine Arbeitskolleginnen an. Ich bin der Meinung, dass die positiven Menschen ein leichteres Leben haben, daher meine Devise sind das Lächeln und der Optimismus. Ich liebe die Tiere und deswegen trage ich in den Garten jeden Marienkäfer, jedes Käferchen, jede Ameise oder Spinne, die sich im Büro verirrt haben. Um meine Modelfigur zu halten, besitze ich eine VIP-Karte für die meisten Fitnessstudios in Szczecin. ?

Hanna Trynka

Ich heiße Hanna Trynka und jeden Tag überwinde das Stereotyp einer langweiligen Buchhalterin, die keinen Sinn für Humor hat. Ich habe einen riesigen Enthusiasmus für alle Sachen und ich stecke damit die Kunden und meine Arbeitskolleginnen an. Ich bin der Meinung, dass die positiven Menschen ein leichteres Leben haben, daher meine Devise sind das Lächeln und der Optimismus. Ich liebe die Tiere und deswegen trage ich in den Garten jeden Marienkäfer, jedes Käferchen, jede Ameise oder Spinne, die sich im Büro verirrt haben. Um meine Modelfigur zu halten, besitze ich eine VIP-Karte für die meisten Fitnessstudios in Szczecin. ?

Aleksandra Jaroń

Ich heiße Aleksandra Jaroń. Nachdem ich die Beschreibungen auf der Seite der Kanzlei gelesen habe, habe ich mich entschieden, dass ich hier arbeiten werde. Und da ich immer die gesetzten Ziele erreiche (wenn es eine Prüfung ist, so bestehe ich sie, wenn es eine Diät ist, dann nehme ich ab, wenn es ein Studium ist, dann absolviere ich es), so habe ich mich schnell dem Team angeschlossen. Ich bin mutig und gerne nehme ich neue Herausforderungen an. Ich habe keine Angst vor Aufgaben von anspruchsvollen Kunden (z.B. eine Bilanz bis gestern zu erledigen, oder eine Lohn- und Gehaltsliste für 100 Personen sofort zu erstellen). Nach der Arbeit entspanne ich mich bei einem guten Film oder Buch.

Patrycja Dobrska

Ich heiße Patrycja Dobrska. Ich hatte bereits an der Oberschule eine Schwäche für Steuern und ging nur zu Dates mit Studenten des Rechnungswesens Letztendlich habe ich daraus keinen Ehemann, aber die Liebe zu Steuern ist geblieben. In der Kanzlei führe ich jede Aufgabe zu Ende – ich lasse keine angefangenen Themen offen. Unter meinen ambitionierten Kolleginnen fühle ich mich wie ein Fisch im Wasser.
Und was Fische betrifft, dann werde ich Sie vielleicht mit der Info überraschen, dass mir Begriffe wie Proteinkugeln und Karpfenangeln nicht fremd sind

Patrycja Dobrska

Ich heiße Patrycja Dobrska. Ich hatte bereits an der Oberschule eine Schwäche für Steuern und ging nur zu Dates mit Studenten des Rechnungswesens Letztendlich habe ich daraus keinen Ehemann, aber die Liebe zu Steuern ist geblieben. In der Kanzlei führe ich jede Aufgabe zu Ende – ich lasse keine angefangenen Themen offen. Unter meinen ambitionierten Kolleginnen fühle ich mich wie ein Fisch im Wasser.
Und was Fische betrifft, dann werde ich Sie vielleicht mit der Info überraschen, dass mir Begriffe wie Proteinkugeln und Karpfenangeln nicht fremd sind

Joanna Roguska

Ich heiße Joanna Roguska und – was denken Sie, welches Studium habe ich abgeschlossen? Diese Information wird Sie umhauen – Finanzen und Rechnungswesen!!! In der Kanzlei gelte ich als Expertin für Buchhaltungsprogramme, also pilgern nach jeder Aktualisierung davon haufenweise Leute in mein Zimmer. Die Gelegenheit nutzend, möchte ich verkünden, dass ich Beweise der Dankbarkeit in Form von Grześki-Waffeln, Mandarinen und Säfte ohne Fusseln annehme. Da der Mensch nicht nur von der Arbeit lebt, packe ich meine Sachen, sobald ich die Steuern für alle Kunden ausgerechnet habe, und gehe zum Pole-Dance-Unterricht.

Magdalena Banaś

Ich heiße Magdalena Banaś. Ich bin keine Buchhalterin, in der Kanzlei befasse ich mich damit, eine Million Sachen zu erledigen, von denen der Großteil keine Ahnung hat. Die Devise der Chefin lautet „Alles ist möglich”, also, wie Sie sehen, muss ich das „Alles“ präziser ausführen, aufschreiben, planen, vereinbaren, koordinieren, Bericht dazu erstatten, kontrollieren und erledigen. Dabei hilft mir meine Mini-ADHS – ich liebe es, wenn viel los ist.
Privat interessiere ich mich für die IT-Branche und möchte mich in dieser Richtung weiterentwickeln, um so modern, wie unsere Firma zu sein. Freizeit habe ich keine, also höre ich Rockmusik in der Arbeit oder im Stau, und Krimis über Psychopathen lese ich nachts

Magdalena Banaś

Ich heiße Magdalena Banaś. Ich bin keine Buchhalterin, in der Kanzlei befasse ich mich damit, eine Million Sachen zu erledigen, von denen der Großteil keine Ahnung hat. Die Devise der Chefin lautet „Alles ist möglich”, also, wie Sie sehen, muss ich das „Alles“ präziser ausführen, aufschreiben, planen, vereinbaren, koordinieren, Bericht dazu erstatten, kontrollieren und erledigen. Dabei hilft mir meine Mini-ADHS – ich liebe es, wenn viel los ist.
Privat interessiere ich mich für die IT-Branche und möchte mich in dieser Richtung weiterentwickeln, um so modern, wie unsere Firma zu sein. Freizeit habe ich keine, also höre ich Rockmusik in der Arbeit oder im Stau, und Krimis über Psychopathen lese ich nachts

Vision

 

Wir arbeiten 7 Stunden am Tag.
Wir teilen uns den Gewinn.
Wir lernen.Wir sind kollegial zusammen.Wir handeln ethisch.
Unsere Arbeit ist voll automatisiert.

Wir schulen den Kunden.
Wir geben ihnen das Gefühl, geschützt zu sein.
Wir arbeiten mit Unternehmen zusammen, die unseres Wertesystem akzeptieren.

Wir haben einen echten Einfluss auf die Buchhaltungsbranche in Polen.
Wir teilen unser Wissen, wie ein Rechnungsbüro geführt sein soll.
Wir haben den Mut, anderen den richtigen Weg zu zeigen.

Mission

 

Durch die Zusammenarbeit mit unserem Büro können Sie sich über die von uns berechneten Steuern und Pünktlichkeit beruhigt sein.

Wir sind modern, ehrgeizig und brechen gerne Klischees.

.

Select your currency