Datenschutz – und Cookie-Richtlinien unter Berücksichtigung
der neuen Bestimmungen der RODO (DSGVO)

Willkommen!

Wir haben für Sie dieses Dokument vorbereitet, in dem Sie die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit der Nutzung von WebsiteN finden, die von Gorczyca & Kozłowska sp. z o. o. sp. k. und Steuerberatungskanzlei Natalia Gorczyca verwaltet werden, sowie mit dem Einkaufen im Shop von Gorczyca & Kozłowska sp. z o. o. sp. k. und Steuerberatungskanzlei Natalia Gorczyca.

Formelle Informationen zu Beginn – der Administrator der Seiten ist Gorczyca & Kozłowska sp. z o. o. sp. k. Rostocka 160, 71-771 Szczecin, NIP 851-318-43-92 und die Steuerberatungskanzlei Natalia Gorczyca, Ul. Rostocka 160, 71-771 Szczecin, NIP 851-261-70-44.

Gegenwärtig verwaltet Gorczyca & Kozłowska sp. z o. o. sp. k. und die Steuerberatungskanzlei Natalia Gorczyca die folgenden Websaiten:

  • https://www.biuro-podatki.pl/
  • https://www.biuro-podatki.pl/sklep/

Im Falle von Zweifeln in Bezug auf die Datenschutzrichtlinie können Sie uns jederzeit kontaktieren, indem Sie eine Nachricht an die Adresse sekretariat@biuro-podatki.pl senden.

Kurzversion – die wichtigsten Informationen

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäre, aber auch um Ihre Zeit. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine Kurzfassung der wichtigsten Regeln zum Schutz der Privatsphäre vorbereitet.

  • Gorczyca & Kozłowska sp. z o. o. sp. k. und die Steuerberatungskanzlei Natalia Gorczyca verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie ihr übermitteln, indem Sie eine Bestellung aufgeben, den Newsletter abonnieren, an Webinaren teilnehmen, das Blog kommentieren und mit uns über soziale Medien interagieren, die Stellungnahmen zu den Produkten von unsabgeben, eine Beschwerde einreichen, vom Vertrag zurücktreten oder danach sich einfach bei uns melden.
  • Gorczyca & Kozłowska sp.z o. o. sp. k. die Steuerberatungskanzlei Natalia Gorczyca bemühen sich und garantieren Ihnen, dass Ihre Daten geschützt bleiben und an dritte ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht gelangen. Die Daten werden nur Vertrauenswürdigen Firmen zur Verarbeitung übergeben, die Dienstleistungen im Bereich Datenschutz erbringen.
  • Je nach dem Zweck, für den Sie Ihre Daten bereitstellen, können wir Ihren Namen, Vornamen, Ihre Telefonnummer, Wohnanschrift, Steuernummer NIP, Geschäfsadresse kenen. Der Umfang der gesammelten Daten in Bezug auf  Verarbeitungszweck wird später in dieser DatenschutrRichtlinie angegeben.
  • Die von uns verwendeten Tools können Informationen über Sie sammeln, wie z. B. IP Adresse, ungäfahre Lagegerät, Betriebssytem, Browser, Geschlecht, Altersspanne, Interessen, die auf unseren Seiten verbrachtet Zeit auf den Seiten von uns, Übergänge zwischen einzelnen Websites, Klicks auf einzelne Links, sonstige Aktivitäten auf unseren Seiten .Diese Informationen werden von uns nicht mit Ihren persönlichen Daten zusammengestellt und erlauben keine Identifizierung, es sei denn, Sie haben den Newsletter abonniert. In diesem Fall werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse mit Informationen über Ihre Nutzung unserer Seiten verglichen, über die dann entschieden wird, Inhalte für Sie als Teil der E-Mail-Kommunikation bestimmt werden.
  • Wir verwenden Google Analytics-Analysetools, die Informationen über Ihre Besuche auf der Website erfassen, z. B. die Unterseiten, die Sie angezeigt haben, die Zeit, die Sie auf der Seite verbracht haben, oder die Übergänge zwischen den einzelnen Unterseiten. Zu diesem Zweck werden Cookies-Dataien von Google LLC für die Google Analytics-Dienstleistung verwendet. Im Rahmen der Verwaltung der Cookie-Einstellungen können Sie entscheiden, ob wir im Rahmen der Google Analytics-Dienstleistung auch Marketingfunktionen nutzen können.
  • Wir verwenden Marketing-Programe wie Facebook Pixel, um Werbeanzeigen an Sie zurichten. Dies beinhaltet die Verwendung von Facebook-Cookies. Im Rahmen der Cookie-Einstellungen können Sie entscheiden, ob Sie in Ihrem Fall unserer Benutzung von Facebook Pixel zustimmen oder nicht.
  • Wir bieten die Möglichkeit, soziale Funktionen wie das Teilen von Inhalten auf Websites sozialer Netzwerke und das Abonnieren eines sozialen Profils zu nutzen. Die Nutzung dieser Funktionen ist mit der Verwendung von Cookies von Administratoren sozialer Netzwerke wie Facebook, Instagram verbunden.
  • Wir verwenden eigene Cookies für das reibungslose Funktionieren der Website.
  • Durch die Verwendung von unseren Websites mit in Ihrem Browser aktivierten Cookies, stimmen Sie der Aufzeichnung und Verarbeitung von Informationen aus Cookies zu.
  • Sie können die Cookie-Einstellungen in Ihrem Webbrowser verwalten oder spezielle Add-Ons installieren, mit denen Sie Cookies steuern können, z. B. Ghostery (https://www.ghostery.com).
  • Unsere Seiten werden auf Außenservern aufbewahrt, die , so wie alle Server Logi generieren. Informationen wie IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Servers, Informationen zum Webbrowser und zum Betriebssystem werden in Logi gespeichert. Logi dienen ausschließlich zu betrieblichen und technischen Zwecken.

Die obigen Informationen sind vorläufig. Wir empfehlen Ihnen, die folgenden Details zu lesen.

Persönliche Angaben

Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten ist Gorczyca & Kozłowska sp. z o. o. sp. k., Ul. Rostocka 160, 71-771 Szczecin, NIP 851-318-43-92 und die Steuerberaterungskanzlei Natalia Gorczyca, Ul. Rostocka 160, 71-771 Szczecin, NIP 851-261-70-44.
Ziele, Rechtsgrundlagen und Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten werden für Zweck der Datenverarbeitung gesondert angegeben (siehe Beschreibung der einzelnen Zielen der Verarbeitung personenbezogener Daten weiter unten).
Berechtigungen. Die DSGVO gewährt Ihnen die folgenden potenziellen Berichtigungen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:
• das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten,
• das Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten,
• das Recht, personenbezogene Daten zu löschen,
• das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuschränken,
• das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen,
• Recht auf Datenübertragung,
• das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen,
• das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, wenn Sie eine solche Einwilligung erteilt haben.

Die Regeln für die Umsetzung der angegebenen Berechtigungen sind im Art. 16-21 RODO (DSGVO )ausführlich beschrieben. Wir empfehlen Ihnen, diese Bestimmungen zu lesen. Für unseren Teil halten wir es für notwendig, Ihnen zu erklären, dass die oben genannten Berechtigungen nicht absolut sind und Sie nicht auf die gesamte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Anspruch haben. Wir haben uns bemüht, Ihre Berechtigungen im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Vorgänge zur Verarbeitung personenbezogener Daten anzugeben.

Wir betonen, dass Sie stets eine der oben genannten Berechtigungen haben – Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten verstoßen haben, haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (dem Vorsitzender des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Sie können uns auch jederzeit um Auskunft darüber bitten, über welche Daten wir verfügen und zu welchen Zwecken wir diese verarbeiten. Senden Sie einfach eine Nachricht an die Adresse sekretariat@biuro-podatki.pl. Wir haben jedoch alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die Informationen, an denen Sie interessiert sind, in dieser Datenschutzrichtlinie umfassend dargestellt werden. Die oben angegebene E-Mail-Adresse kann auch verwendet werden, wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Sicherheit. Wir garantieren die Vertraulichkeit aller uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten. Wir stellen sicher, dass alle Sicherheitsmaßnahmen und der Schutz personenbezogener Daten, die in den Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten vorgesehen sind, eingehalten werden. Personenbezogene Daten werden mit größter Sorgfalt erhoben und angemessen vor dem Zugriff unberechtigter Personen geschützt.

Liste der Betrauungen. Wir übertragen die Verarbeitung personenbezogener Daten an folgende Stellen:

  1. home.pl S.A., Ul. Zbożowa 4, 70-653 Szczecin, NIP 852-210-32-52 – um personenbezogene Daten auf dem Server zu speichern,
    2. WP Desk Ltd, Einheit 4e Enterprise Court, Farfield Park, Rotherham, England, S63 5DB – Lieferant des Rechnungsstellungssystems, innerhalb dieses Systems werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Rechnungsstellung verarbeitet,
    3. MailerLite mit Sitz in Litauen, Paupio 46, Vilnius – Nutzung des Mailingsystems zum Versand des Newsletters,
    4. Zoom Video Communications, Inc. Achtung: Datenschutzbeauftragter, 55 Almaden Boulevard, Suite 600, San Jose, CA 95113 – Softwareanbieter für die Organisation von Webinaren. Diese Software verarbeitet Ihre persönlichen Daten, wenn Sie an einem Webinar teilnehmen.

Alle mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betrauten Stellen gewährleisten ein angemessenes Maß an Schutz personenbezogener Daten durch geeignete Compliance-Mechanismen, die von der RODO (DSGVO) bereitgestellt werden, insbesondere durch Beitritt zum Privacy Shield-Programm oder Verwendung von Standardvertragsklauseln.

Ziele und Verarbeitungstätigkeiten

Bestellungen. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, müssen Sie die Daten angeben, die zur Ausführung der Bestellung erforderlich sind, d. h. Name, Rechnungsadresse, E-Mail-Adresse, – im Falle einer Rechnung, auch Firmendatenund. Die Angabe von Daten ist freiwillig, jedoch für die Bestellung erforderlich. Die uns im Zusammenhang mit der Bestellung zur Verfügung gestellten Daten werden zum Zwecke der Auftragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit.b RODO (DSGVO)), Ausstellung einer Rechnung (Art. 6 Abs. 1 lit.c RODO (DSGVO)), Berücksichtigung der Rechnung in unseren Buchhaltungsunterlagen (Art. 6 Abs.1 lit.c RODO (DSGVO)) und für archivarische und statistische Zwecke (Art. 6 Abs. 1 lit.f RODO (DSGVO)) verarbeitet. 

Die in der Bestellung enthaltenen Daten werden über das Geschäft auf einem Server gespeichert, der von home.pl S.A., Ul. Zbożowa 4, 70-653 Szczecin, NIP 852-210-32-52 gesichert wird.

Jede Bestellung wird mit einer Rechnung dokumentiert. Rechnungen werden unter Verwendung des WP Desk Ltd-Systems ,Unit 4e Enterprise Court, Farfield Park, Rotherham, England, S63 5DB ausgestellt. Rechnungen werden übergegeben an Gorczyca & Kozłowska sp. z o. o. sp. k., Ul. Rostocka 160, 71-771 Szczecin oder Steuerberatungskanzlei Natalia Gorczyca, Ul. Rostocka 160, 71-771 Szczecin, NIP 851-261-70-44 – dies ist mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden, wenn wir eine Rechnung für Sie ausstellen.

Bestellungen werden zu Archivierungs- und Statistikzwecken ebenfalls in unserer internen Datenbank erfasst.

Auftragsdaten werden so lange verarbeitet, bis der Auftrag abgeschlossen ist und die Verjährungsfrist für Ansprüche aus dem Vertrag abgelaufen ist. Darüber hinaus können die Daten auch nach Ablauf dieser Frist noch zu statistischen Zwecken von uns verarbeitet werden. Denken Sie auch daran, dass wir verpflichtet sind, Rechnungen mit Ihren persönlichen Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem Ende des Steuerjahres, in dem die Steuerpflicht entstanden ist, aufzubewahren.

Bei Bestelldaten können Sie diese Daten nach Abwicklung der Bestellung nicht mehr berichtigen. Sie können der Datenverarbeitung auch nicht widersprechen und die Löschung der Daten bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche aus dem Vertrag verlangen. Ebenso können Sie der Verarbeitung von Daten nicht widersprechen und die Löschung von in Rechnungen enthaltenen Daten verlangen. Nach Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche aus dem abgeschlossenen Vertrag können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu statistischen Zwecken widersprechen sowie die Löschung Ihrer Daten aus unserer Datenbank verlangen.

In Bezug auf Bestelldaten haben Sie auch das Recht, die im Art. 20 RODO (DSGVO) genannten Daten zu übermitteln.

Benutzerkonto im Geschäft. Bei der Erstellung eines Benutzerkontos im Geschäft müssen Sie die zum Erstellen eines Kontos erforderlichen Daten wie E-Mail-Adresse und Kennwort angeben. Die Angabe von Daten ist freiwillig, jedoch zur Anlage eines Kontos erforderlich. Im Rahmen der Bearbeitung der Kontodaten können Sie Ihre weiteren Daten eingeben.
Die im Zusammenhang mit der Kontoerstellung angegebenen Daten werden verarbeitet, um Ihnen eine elektronische Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, der darin besteht, Ihnen die Möglichkeit zu geben, ein Benutzerkonto zu verwenden. Diese Dienstleistung wird auf der Grundlage eines Vertrags erbracht, der zu den in den Bestimmungen beschriebenen Bedingungen abgeschlossen wird. Dies bedeutet, dass in dieser Hinsicht die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b RODO (DSGVO).
Sie können jederzeit entscheiden, Ihr Konto zu löschen. Dadurch werden Ihre Daten nicht aus unserer Datenbank gelöscht, da diese Daten für die Feststellung, Verteidigung oder Verfolgung von Ansprüchen im Zusammenhang mit dem Vertrag zur Erbringung elektronischer Dienstleistungen erforderlich sind.
Darüber hinaus werden Ihre Daten nach dem Löschen des Kontos in der Datenbank aufbewahrt, sodass wir Sie in Zukunft als wiederkehrenden Benutzer identifizieren können, wenn Sie den Shop erneut als registrierter Benutzer verwenden möchten. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist in diesem Zusammenhang unser rechtlich begründetes Interesse – Art. 6 Abs. 1 lit. f RODO (DSGVO).
Im Rahmen des Benutzerkontos wird der Verlauf Ihrer über das Konto getätigten Bestellungen gespeichert. In diesem Zusammenhang wird die Verarbeitung personenbezogener Daten im obigen Punkt – Einkaufen im Laden beschrieben. Wenn Sie ein Konto löschen, ist der Benutzer nicht eindeutig in der Löschung von Informationen über Bestellungen, die über das Konto aufgegeben wurden, wenn wir noch eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Informationen haben. Sie können die Daten in Ihrem Konto jederzeit ändern.

Zurückgewinnen verlassener Einkaufskörbe. Wenn Sie den Bestellvorgang starten, aber nicht abschließen, wird dies von unserem System vermerkt und Sie erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung über die Möglichkeit, die Bestellung abzuschließen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit dem Beginn Ihrer Bestellung erheben. In diesem Fall beruht die Datenverarbeitung auf unserem rechtlich begründeten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit f RODO (DSGVO)), dem Sie jederzeit widersprechen können.

Reklamationen und Rücktritt vom Vertrag. Wenn Sie eine Beschwerde einreichen oder vom Vertrag zurücktreten, geben Sie uns personenbezogene Daten bekannt, die im Inhalt der Beschwerde oder der Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag enthalten sind, einschließlich Ihres Namens, Ihrer Anschrift, Ihrer Telefonnummer, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Bankkontonummer.
Die uns im Zusammenhang mit der Einreichung einer Beschwerde oder des Rücktritts vom Vertrag zur Verfügung gestellten Daten werden zur Durchführung des Beschwerdeverfahrens oder des Rücktrittsverfahrens vom Vertrag verwendet (Artikel 6 Abs. 1 lit c RODO (DSGVO)).

Die Daten werden so lange verarbeitet, bis das Beschwerde- oder Rücktrittsverfahren abgeschlossen ist. Reklamationen und Rücktrittserklärungen können auch zu statistischen Zwecken archiviert werden.

Bei Daten, die in Reklamationen und Rücktrittserklärungen enthalten sind, können Sie diese Daten nicht berichtigen. Sie können der Datenverarbeitung auch nicht widersprechen und die Löschung der Daten bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche aus dem Vertrag verlangen. Nach Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche aus dem abgeschlossenen Vertrag können Sie jedoch der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu statistischen Zwecken widersprechen sowie die Löschung Ihrer Daten aus unserer Datenbank verlangen.

Inhalte von externen Webseiten. Wir binden Inhalte von externen Websites ein, insbesondere Videos von YouTube. Daher werden Cookies von Google LLC verwendet, die sich auf die YouTube-Dienstleistung beziehen, einschließlich DoubleClick-Cookies.
Wenn Sie ein Video abspielen oder anderes eingebettetes Material lesen, erhält Google Informationen darüber, auch wenn Sie kein Profil bei einem bestimmten Dienstanbieter haben oder derzeit nicht angemeldet sind. Diese Information (zusammen mit Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an den Server des jeweiligen Diensteanbieters gesendet (einige Server befinden sich in den USA) und dort gespeichert.

Wenn Sie sich auf der Website eines bestimmten Diensteanbieters angemeldet haben, kann der Diensteanbieter einen Besuch unserer Website direkt Ihrem Profil in einem bestimmten sozialen Netzwerk zuordnen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und deren weitere Verarbeitung und Nutzung durch die Diensteanbieter sowie die Möglichkeit der Kontaktaufnahme und Ihre diesbezüglichen Rechte und die Möglichkeit, Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre vorzunehmen, sind in den Datenschutzbestimmungen der einzelnen Diensteanbieter beschrieben.
Wenn Sie nicht möchten, dass Dienstanbieter die während der Videowiedergabe gesammelten Daten zuordnen oder andere Inhalte auf unserer Website direkt in Ihr Profil auf einer bestimmten Website lesen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website von dieser Website abmelden. Sie können das Laden der Plugins auf der Seite auch vollständig verhindern, indem Sie die entsprechenden Erweiterungen für Ihren Browser verwenden, z. B. das Blockieren von Skripten. YouTube-bezogene Cookies werden nur geladen, wenn das Video abgespielt wird. Wenn Sie dies nicht möchten, schauen Sie sich das Video nicht an.

Webinare. Wenn Sie an dem Webinar Gorczyca & Kozłowska sp. z o. o. sp. k. und / oder der Steuerberatungskanzlei Natalia Gorczyca teilnehmen möchten, müssen Sie Ihre persönlichen Daten wie E-Mail-Adresse und Name angeben. Die Angabe von Daten ist freiwillig, jedoch für die Teilnahme am Webinar erforderlich.
Die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Webinar zur Verfügung gestellten Daten werden zur Organisation des Webinars verwendet. Rechtsgrundlage für deren Bearbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit.a RODO (DSGVO)), die sich aus der Anmeldung zum Webinar ergibt.

E-Mail-Kontakt. Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, einschließlich einer Anfrage über das Kontaktformular, geben Sie uns selbstverständlich Ihre E-Mail-Adresse als Absenderadresse an. Darüber hinaus können Sie auch andere personenbezogene Daten in den Inhalt der Nachricht aufnehmen.
In diesem Fall werden Ihre Daten verarbeitet, um Sie zu kontaktieren, und die Grundlage für die Verarbeitung ist der Art.. 6 Abs 1 lit. A und RODO (DSGVO), d. h. Ihre Einwilligung aufgrund der Kontaktaufnahme mit uns. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nach dem Kontaktabschluss ist ein berechtigter Zweck in Form der Archivierung von Korrespondenz für interne Zwecke (Art. 6 Abs. 1 lit c RODO (DSGVO)).

Der Inhalt der Korrespondenz kann archiviert werden und wir können nicht eindeutig bestimmen, wann er gelöscht wird. Sie haben das Recht, den Verlauf der Korrespondenz mit Ihnen (sofern diese archiviert wurde) anzufordern sowie deren Löschung zu beantragen, es sei denn, die Archivierung ist aufgrund unserer übergeordneten Interessen gerechtfertigt, z.B die Verteidigung vor potenziellen Ansprüchen Ihrerseits.

Cookies und andere Tracking-Technologien

Unsere Website verwendet Cookies wie fast alle anderen Websites, um Ihnen die bestmögliche Nutzung zu ermöglichen.

Cookies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrem Endgerät (z. B. Computer, Tablet, Smartphone) gespeichert sind und von unserem IKT-System abgelesen werden können.

Wenn Sie mehr über Cookies als solche erfahren möchten, können Sie beispielsweise das folgende Material lesen: https://pl.wikipedia.org/wiki/HTTP_cookie.
Nachstehend finden Sie jedoch detaillierte Informationen zu Cookies, die Teil unserer Website sind.

Zustimmung für Cookies. Bei Ihrem ersten Besuch auf der Website werden Ihnen Informationen zur Verwendung von Cookies sowie eine Frage zur Zustimmung zur Verwendung von Cookies angezeigt. Dank eines speziellen Tools haben Sie die Möglichkeit, Cookies von der Seite aus zu verwalten. Darüber hinaus können Sie Ihre Cookies-Einstellungen jederzeit über Ihren Browser ändern oder Cookies löschen. Beachten Sie jedoch, dass das Deaktivieren von Cookies zu Schwierigkeiten bei der Nutzung der Website führen kann, ebenso wie bei vielen anderen Websites, die Cookies verwenden.
Eigene Cookies. Wir verwenden unsere eigenen Cookies, um sicherzustellen, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert.
Cookies von Drittanbietern. Unsere Website verwendet , so wie die meisten gegenwertige Websites Funktionen, die von Dritten bereitgestellt werden. Hierzu werden Cookies von Dritten verwendet. Die Verwendung dieser Art von Cookies wird im Folgenden beschrieben.
Analyse und Statistik. Wir verwenden Cookies, um Websitestatistiken wie die Anzahl der Besucher, den Typ des Betriebssystems und den Webbrowser, die zum Anzeigen der Seite verwendet werden, die auf der Seite verbrachte Zeit, besuchte Unterseiten usw. zu verfolgen. In diesem Zusammenhang verwenden wir Google Analytics, wobei Cookies von Google LLC verwendet werden. Im Rahmen der Verwaltung der Cookie-Einstellungen können Sie entscheiden, ob wir im Rahmen der Google Analytics-Dienstleistung auch Marketingfunktionen nutzen können oder nicht.

Vermarktung. Wir verwenden Marketing-Programme wie Facebook Pixel, um Sie gezielt anzusprechen. Dies ist mit der Verwendung von Facebook-Cookies verbunden. Im Rahmen der Cookies-Einstellungen können Sie entscheiden, ob Sie in Ihrem Fall unserer Nutzung von Facebook Pixel zustimmen oder nicht.

Soziale Netzwerke. Wir bieten die Möglichkeit, soziale Funktionen wie das Teilen von Inhalten auf Websites sozialer Netzwerke und das Abonnieren eines sozialen Profils zu nutzen. Die Nutzung dieser Funktionen beinhaltet die Verwendung von Cookies von Administratoren sozialer Netzwerke wie Facebook, Instagram, LinkedIn, YouTube.

Server-Logi

Bei der Nutzung der Website werden Anfragen an den Server gesendet, auf dem die Website gespeichert ist. Jede an den Server gerichtete Abfrage wird in den Protokollen des Servers gespeichert.

Protokolle (Logi) umfassen unter anderem Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Servers, Informationen zum verwendeten Webbrowser und Betriebssystem. Protokolle werden gespeichert und auf dem Server aufbewahrt.

Die in den Serverprotokollen gespeicherten Daten sind keinen bestimmten Personen zugeordnet, die die Seite nutzen, und werden von uns nicht zur Identifizierung Ihrer Person verwendet.

Server-Protokolle sind nur Hilfsmaterialien, die zur Verwaltung der Webseite verwendet werden, und ihr Inhalt wird nur an Personen weitergegeben, die zur Verwaltung des Servers berechtigt sind.

Select your currency